Fragen und Antworten

EMS - Was ist das?

EMS ist die Abkürzung für Elektromuskelstimulation. Der Ursprung liegt in der Physiotherapie, Sport- und Rehabilitationsmedizin. Beim EMS-Training braucht man weder Hantelbank noch Beinpresse. Stattdessen arbeitet die Elektronische Muskel Stimulation mit Reizstrom.

Aufgrund des geringen Zeitaufwands und der hohen Effektivität setzt sich EMS-Training aber zunehmend auch im Breitensport durch. Ein Personal Trainer reguliert die elektrischen Impulse mit Hilfe eines Gerätes, an das die Sportler angeschlossen sind, und zeigt die Übungen (z.B. Crunches , Sit-ups). Jede Muskelgruppe kann von dem Gerät einzeln angesteuert werden. Damit der Strom auch bei den Muskeln ankommt, haben die Trainierenden speziell leitende Elektroden über eine verkabelte Weste an. Das Outfit ist zu Beginn feucht, so leitet der Strom besser. Im Profisportbereich ist es bereits seit vielen Jahren etabliert.

Für wen ist EMS Sport geeignet?

Grundsätzlich für jeden, der gesund und Sporttauglich ist. Kunden schätzen die Effektivität des Trainings und den geringen Zeitaufwand von gerade mal 20 Minuten pro Woche. Gerade für die, die keine Zeit oder keine Lust haben, bis zu drei vier Mal in der Woche für zwei Stunden ins Fitnessstudio zu gehen. Bei Timefits reichen 20 Minuten in der Woche vollkommen aus! Menschen mit Herz Probleme (Schrittmacher) und Schwangere dürfen EMS nicht betreiben.

Was bewirkt das EMS Training?

Die Muskulatur wird äußerst gelenkschonend gestärkt, das Bindegewebe gestrafft, der Körperfettanteil gesenkt, muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen und oft auch Rücken- und Gelenkbeschwerden gelindert. Verschiedene Studien an deutschen Universitäten haben gezeigt, dass das EMS-Training tatsächlich effektiv ist. Eine Untersuchung der Sporthochschule Köln zeigte ein Muskelwachstum von 14 Prozent nach sechsmonatigem EMS-Training.

Wie sieht so ein EMS Training aus?

Die Trainingskleidung besteht aus aus einem T-Shirt und einer Radierhose. Dann bekommst du eine ganz Körper Weste und schlüpfst da hinein, darin sind Elektroden befestigt, die auf alle wesentlichen Muskelgruppen liegen. Diese Weste wird eng an deinem Körper angepasst und die Elektroden werden nass gemacht.

Dann wirst du an ein Steuerungsgerät angeschlossen, mit dessen Hilfe jede Muskelgruppe separat angesteuert wird. Während des Trainings machst Du gymnastische Übungen, dabei sorgt der elektrische Impuls, das dir diese Übungen bei steigender Trainingsintensität zunehmend schwer fallen. Und es ist dabei auch sehr anstrengend. Aber keine Sorge, wir passen die Trainingsintensität nach jedem Kunden und seiner Leistungsfähigkeit an.

Wann sieht man Ergebnisse und Erfolge?

Nach der ersten Trainingseinheit spürst Du bereits, das das Training etwas bewirkt hat und siehst bei regelmäßigem Training nach wenigen Wochen Erfolge und Ergebnisse. Die Reduzierung des Körperumfangs und der Kraftzuwachs werden nach vier bis sechs Wochen mess- und sichtbar sein.

Warum ist EMS so effektiv?

Mit Hilfe der Technologie erreichen wir sogar tiefliegende Muskulatur, die Du nur mit zeitaufwändigen, herkömmlichen Krafttrainingsmethoden sehr schwer erreichst. In einer 20-minütigen Trainingseinheit wird Dein ganzer Körper trainiert und nicht nur einzelne Bereiche, die für Stabilität sorgt und große Kraftentfaltungen ermöglicht. Die Körperhaltung wird bereits nach wenigen Trainingseinheiten verbessert. Wir motivieren dich und gestalten das Training ganz nach Deinen individuellen Vorstellungen.

Ist das nicht gefährlich?

Nein! Der Trainierende muss nacheinander isometrische Halteübungen für einzelne Muskelgruppen durchführen, zugleich werden diese Muskeln über die Elektroden durch die Haut mit einem niederfrequenten Strom stimuliert, der keinen Einfluss auf die ORGANTÄTIGKEIT hat. Deinem Körper ist es egal, ob eine Kontraktion Deiner Muskulatur durch einen elektrischen Impuls im Gehirn ausgelöst wird , der durch das zentrale Nervensystem geht und irgendwann im Bauch, Arm oder Gesäß ankommt oder direkt durch Elektroden an Ort und Stelle. Bei Timefits trainierst du niemals allein, sondern immer unter Aufsicht und Anleitung eines geschulten Personal Trainers.

Was kostet EMS Training?

Bei einem (24 Monate)-Abo kostet eine Einheit/Woche 19.90 €. Aber wenn du kein Abo möchtest, kannst du bei Timefits auch eine 10er oder 20er Karte erwerben. Wir haben mehrere Angebote und würden Dir diese im Rahmen eines persönlichen Gespräch alles erläutern.

.

Aktuelles